Eine vollkommende Entspannung  bietet Ihnen Kehida im Zala-Tal eine ideale Lage mit der schönem Hügellandschaft an. Sie können weder die Ruhe des ungarischen Landschaftes als auch die Energie des Grünes fühlen. Die Qwellen rund um das Dorf, der Fluss Zala, die Wälder und die Wiesen haben die Menschen schon von langen Jahrtausenden die Inteeresse erwäckt. Das grösste  Attraktion ist das schwefelhaltige Heilwasser, welche tut gut bei Rheumatischen Bewegungsapparat-Erkrankungen und bei Gelenkbeschwerden. Das  Heilwasser ist reich in solchem Wirkstoffen, welche  starke Heilkraft erhalten.  Das Dorf und die Umgebung haben mehrere Sehenswürdigkeiten und Dankmäler: hier befindet sich die Deák-Kurie, das ehemahlige Wohnhaus von Deák Ferenc, der 50 Jahre lang hier lebte. Im Dorf gibt es Möglichkeiten zu reiten und Kutschenfahrt zu machen